Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

September 2018

[Vortrag] Marieke Abram, Gilbert Fournier und Balázs J. Nemes: Making Mysticism. Mystik als historische Kategorie der Wissensordnung in der Katalogisierungspraxis der Erfurter Kartause

10. September 2018, 14:30 - 17:30
Tagungsraum des Neuen Seminargebäudes der Universität zu Köln (Albertus-Magnus-Platz), Universitätsstraße 37
50931
Köln
+ Google Karte

10. September 2018
Vortrag im Rahmen der 41. Kölner Mediävistentagung "Die Bibliothek. Denkräume und Wissensordnungen"

Mehr erfahren »

Oktober 2018

[Kolloquium] Dr. Sergi Sancho Fibla (Paris): Connecting points. The spiritual posteriority of Medieval French Carthusian nuns

26. Oktober 2018, 14:00 - 16:00
Schulungsraum 2 der UB, Platz der Universität 2; Raum 02.020
79098
Freiburg im Breisgau
+ Google Karte

Among the female mystics that have survived until our days, only three belonged to the Carthusian order, and two of them are exclusively known thanks to their hagiography, not their texts. I am going to focus on of these, Roseline de Villeneuve’s Life, a text that is not even medieval. The oldest manuscript containing her life dates from 1527. Several new versions appeared in the 17th century, showing a growing interest in promoting Roseline’s alleged spirituality. However, it comes out…

Mehr erfahren »

November 2018

[Kolloquium] Dr. Simone Kügeler-Race (Cambridge): The Book of Margery Kempe. Die rubrizierten Annotationen in British Library Add MS 61823 als Zeugnis einer kartäusischen Textlektüre

30. November 2018, 14:00 - 16:00
Schulungsraum 2 der UB, Platz der Universität 2; Raum 02.020
79098
Freiburg im Breisgau
+ Google Karte

Das mittelenglische Book of Margery Kempe zählt zu den bedeutendsten und in der anglistischen Forschung breit diskutierten Vitentexten und ist unikal im 15. Jahrhundert im Umkreis der Kartäuser überliefert (London, British Library, Add MS 61823 um 1440). Die Handschriftenfassung skizziert das ‚Gnadenleben‘ der im Text zumeist zur creature anonymisierten Margery Kempe mit bemerkenswertem Detailreichtum und einer lebensweltlich anmutenden Konkretheit. Da das anglistische Forschungsinteresse zunächst darauf ausgerichtet war, die Lebensgeschichte Margery Kempes aus textinternen Angaben zu rekonstruieren, haben auch die detaillierten…

Mehr erfahren »

Dezember 2018

[Veranstaltung] Vorstellung des DFG-Projekts Making Mysticism. Mystische Bücher in der Bibliothek der Erfurter Kartause

7. Dezember 2018, 18:00 - 19:30
Großer Veranstaltungssaal der UB Freiburg, 1. OG im Parlatorium, Platz der Universität 2
79098
Freiburg Deutschland
+ Google Karte

Projektpräsentation mit Empfang Kooperation zwischen dem Deutschen Seminar (Projektleitung: Dr. Balázs J. Nemes) und der Universitätsbibliothek Freiburg (Projektleitung: Dr. Antje Kellersohn) Poster (PDF)

Mehr erfahren »

Januar 2019

[Kolloquium] PD Dr. Wolfgang Beck (Jena): Der Kuttenmann. Annäherung an einen unbekannten Mystiker und seine Überlieferung in der Kartause Erfurt

11. Januar, 14:00 - 16:00
Schulungsraum 2 der UB, Platz der Universität 2; Raum 02.020
79098
Freiburg im Breisgau
+ Google Karte

Kuttenmann ist der Deckname eines Mönchs, der wohl in der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts einen mystischen Traktat verfasst hat. Sowohl der Autor als auch sein bislang unediertes Werk, dem man den Titel Vom Reuer, Wirker und Schauer gegeben hat, sind der Forschung weitgehend unbekannt geblieben. Der Traktat ist mit elf Handschriften solide überliefert, immerhin vier Überlieferungsträger weisen in die Kartause Erfurt. Der Kuttenmann zeigt – ohne auch nur eine einzige mystische, philosophische oder theologische Autorität mit Namen zu nennen…

Mehr erfahren »

Februar 2019

[Kolloquium] Dr. Dr. Peter Thissen (Roermond): ‘Making mysticism’ in niederländischen Kartäuserbibliotheken der Neuzeit

1. Februar, 14:00 - 16:00
Schulungsraum 2 der UB, Platz der Universität 2; Raum 02.020
79098
Freiburg im Breisgau
+ Google Karte

Der um 1475 angelegte Erfurter Bibliothekskatalog “transportiert (…) ein spirituelles Vollkommenheitskonzept, das über Stufen und Wegen einer lektüregesteuerten geistlichen Vervollkommnung zur unio mystica und damit zu den Geheimnissen der theologia mystica führt” (Posterpräsentation des DFG Projektes ‘Making mysticism’ anlässlich der Internationalen Tagung der HandschriftenbearbeiterInnen in Basel, 11.-13. April 2018). Mit gutem Recht könnte diese Aussage auch für den Katalog der Roermonder Kartäuserbibliothek (4.772 Drucktitel) von 1740-1742 stehen. Denn auch dieser Katalog stellt unter seinen Zeitgenossen ein Unikat dar und beeindruckt…

Mehr erfahren »

[Projektpräsentation] Gilbert Fournier und Martin Hinze: Beitrag zum Panel Edition und Digital Humanities in der Germanistischen Mediävistik: Erfahrungen, Probleme, Fragen

8. Februar - 9. Februar
Universität Stuttgart, Raum 17.15 (1. Stock), Keplerstraße 17 Stuttgart Deutschland + Google Karte

Beitrag im Rahmen des Workshops Vorüberlegungen für eine digitale Edition und textgeschichtliche Untersuchung von 'Der Heiligen Leben, bearbeitete Redaktion (HL-Red. II)' Organisatoren: Prof. Dr. Cornelia Herberichs (Germanistische Mediävistik/Fribourg), Prof. Dr. Gabriel Viehhauser (Digital Humanities/Stuttgart)

Mehr erfahren »

Juni 2019

[Vortrag] Martin Hinze (Freiburg): Use study: Representing the medieval library catalog of the Erfurt Carthusians with IIIF

26. Juni, 16:00 - 17:00

Vortrag auf der IIIF Conference in Göttingen, 24.06.2019-28.06.2019.

Mehr erfahren »

[Kolloquium] ao. Univ. Prof. Mag. Dr. Meta Niederkorn (Wien): Die Mystik im spätmittelalterlichen Reform-Diskurs: Professoren (Universität Wien), Kartäuser (Gaming und Aggsbach) und Benediktiner (Melk) sammeln, verfassen und diskutieren

27. Juni, 16:00 - 18:00
Schulungsraum 2 der UB Freiburg (2. OG im Parlatorium), Platz der Universität 2
79098
Freiburg Deutschland
+ Google Karte

Abstract Briefe aus dem Mittelalter an uns – so könnte man es beinahe formulieren - , sind jene Briefe, die Mönche verschiedener Klöster und verschiedener Orden einander schreiben. Denn sie verraten uns häufig Details aus der Ordnung des monastischen Lebens und – was in unserem Kontext besonders interessiert – sehr oft, wie man über verschiedene Themen denkt. Dies reicht von Diskursen über (kirchen-) politische Entwicklungen, über Fragen zur Disziplin bis hin zu Diskussionen über Lehr- und Lesetexte. Mit dem ausgehenden…

Mehr erfahren »

Juli 2019

[Kolloquium] Dr. Tom Gaens (Groningen): “Women Come to Sensible Devotion More Easily Than Men”. Female Visions and Revelations in the Devotional Theology of Henry of Coesfeld

18. Juli, 16:00 - 18:00
Großer Konferenzraum 05.016, 5. OG, UB Freiburg, Platz der Universität 2
79098
Freiburg Deutschland
+ Google Karte

Abstract In the fifteenth century, the Carthusians routinely adduced the visions and revelations of “approved women”, such as Hildegard of Bingen, Elizabeth of Schonau, Gertrude the Great, Mechtild of Hackeborn, Dorothea of Montau, Catherine of Siena, Bridget of Sweden, and others, as heralds of church reform in light of the bankruptcy of the leadership of the Church. Surviving manuscripts and library catalogues from various charterhouses also attest to this great interest in women visionaries. In this paper, I will discuss…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren