Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Februar 2019

[Projektpräsentation] Gilbert Fournier und Martin Hinze: Beitrag zum Panel Edition und Digital Humanities in der Germanistischen Mediävistik: Erfahrungen, Probleme, Fragen

8. Februar - 9. Februar
Universität Stuttgart, Raum 17.15 (1. Stock), Keplerstraße 17 Stuttgart Deutschland + Google Karte

Beitrag im Rahmen des Workshops Vorüberlegungen für eine digitale Edition und textgeschichtliche Untersuchung von 'Der Heiligen Leben, bearbeitete Redaktion (HL-Red. II)' Organisatoren: Prof. Dr. Cornelia Herberichs (Germanistische Mediävistik/Fribourg), Prof. Dr. Gabriel Viehhauser (Digital Humanities/Stuttgart)

Mehr erfahren »

Juni 2019

[Vortrag] Martin Hinze (Freiburg): Use study: Representing the medieval library catalog of the Erfurt Carthusians with IIIF

26. Juni, 16:00 - 17:00

Vortrag auf der IIIF Conference in Göttingen, 24.06.2019-28.06.2019.

Mehr erfahren »

[Kolloquium] ao. Univ. Prof. Mag. Dr. Meta Niederkorn (Wien): Die Mystik im spätmittelalterlichen Reform-Diskurs: Professoren (Universität Wien), Kartäuser (Gaming und Aggsbach) und Benediktiner (Melk) sammeln, verfassen und diskutieren

27. Juni, 16:00 - 18:00
Schulungsraum 2 der UB Freiburg (2. OG im Parlatorium), Platz der Universität 2
79098
Freiburg im Breisgau Deutschland
+ Google Karte

Abstract Briefe aus dem Mittelalter an uns – so könnte man es beinahe formulieren - , sind jene Briefe, die Mönche verschiedener Klöster und verschiedener Orden einander schreiben. Denn sie verraten uns häufig Details aus der Ordnung des monastischen Lebens und – was in unserem Kontext besonders interessiert – sehr oft, wie man über verschiedene Themen denkt. Dies reicht von Diskursen über (kirchen-) politische Entwicklungen, über Fragen zur Disziplin bis hin zu Diskussionen über Lehr- und Lesetexte. Mit dem ausgehenden…

Mehr erfahren »

Juli 2019

[Kolloquium] Dr. Tom Gaens (Groningen): “Women Come to Sensible Devotion More Easily Than Men”. Female Visions and Revelations in the Devotional Theology of Henry of Coesfeld

18. Juli, 16:00 - 18:00
Großer Konferenzraum 05.016, 5. OG, UB Freiburg, Platz der Universität 2
79098
Freiburg Deutschland
+ Google Karte

Abstract In the fifteenth century, the Carthusians routinely adduced the visions and revelations of “approved women”, such as Hildegard of Bingen, Elizabeth of Schonau, Gertrude the Great, Mechtild of Hackeborn, Dorothea of Montau, Catherine of Siena, Bridget of Sweden, and others, as heralds of church reform in light of the bankruptcy of the leadership of the Church. Surviving manuscripts and library catalogues from various charterhouses also attest to this great interest in women visionaries. In this paper, I will discuss…

Mehr erfahren »

Oktober 2019

[Workshop] Making Mysticism. Werkstattbericht und Forschungsideen

10. Oktober, 14:00 - 11. Oktober, 13:00
Veranstaltungssaal der UB Freiburg, Platz der Universität 2
79098
Freiburg Deutschland
+ Google Karte

Zum Repositorium der digitalen Edition (HTML-Dateien) Interner Workshop mit den Kooperationspartnern Programm Donnerstag, 10. Oktober 2019 13.30-14.00 Ankunft/Empfang 14.00 Begrüßung 14.15-15.45 Werkstattbericht: Die digital-genetische Edition der projektrelevanten Signaturengruppen des Bibliothekskatalogs der Erfurter Kartause 15.45-16.15 Pause 16.15-16.45 Koreferate zum Werkstattbericht (Stylianos Chronopoulos, Racha Kirakosian) 16.45-18.00 Diskussion im Plenum 18.00-19.00 Posterausstellung im Foyer der UB "Musik aus der Kartause Freiburg" (ein Lehrprojekt von Dr. Stefan Häussler, Musikwissenschaftliches Seminar) 19.30 Abendessen Freitag, 11. Oktober 2019 9.15-9.45 Impulsreferate: Forschungsideen 9.45-11.15 Diskussion der Impulsreferate an…

Mehr erfahren »

[Workshop] Mystik als ‚Expertenliteratur‘. Bruder N. und seine ‚experti‘ in der Berliner Handschrift Ms. theol. lat. oct. 89. Erschließung – Edition – Untersuchungen

31. Oktober, 10:00 - 16:00
Bibliothek (Raum 10), FRIAS, Albertstraße 19
79104
Freiburg Deutschland
+ Google Karte

Das Arbeitsgespräch findet im Rahmen des FRIAS-Projektes von Dr. Balázs J. Nemes statt. Beteiligte: Dr. Beate Braun-Niehr (Berlin), Jun.-Prof. Dr. Caroline Emmelius (Universität Düsseldorf), Prof. Dr. Ekaterina Skvayrs (Universität Moskau)

Mehr erfahren »

[Buchvorstellung] Mechthild von Magdeburg: Lux divinitatisDas liecht der gotheit. Der lateinisch-frühneuhochdeutsche Überlieferungszweig des Fließenden Lichts der Gottheit. Synoptische Ausgabe

31. Oktober, 16:30 - 18:30
Hörsaal, FRIAS, Albertstraße 19
79104
Freiburg
+ Google Karte

Mechthild von Magdeburg: Lux divinitatis – Das liecht der gotheit. Der lateinisch-frühneuhochdeutsche Überlieferungszweig des Fließenden Lichts der Gottheit. Synoptische Ausgabe (Berlin: de Gruyter 2019) Prof. Dr. Ernst Hellgardt (München), Dr. Balázs J. Nemes (Freiburg), Prof. Dr. Nigel F. Palmer (Oxford) und Dr. Elke Senne (Berlin)

Mehr erfahren »

November 2019

[Workshop] Digitale genetische Editionen

15. November, 10:30 - 15:30
Schulungsraum 2 der UB Freiburg (2. OG im Parlatorium), Platz der Universität 2
79098
Freiburg im Breisgau Deutschland
+ Google Karte

Mit Stylianos Chronopoulos (Universität Freiburg), Peter Dängeli (Universität Bern), Franz Fischer (Università Ca' Foscari Venezia), Martin Hinze (UB Freiburg), Jakub Šimek (Universitätsbibliothek Heidelberg) und Saher Semaan (UB Freiburg). Auf dem Workshop soll die digitale genetische Edition, die im Rahmen des DFG-Projekts "Making Mysticism" entsteht vorgestellt und diskutiert werden. Martin Hinze und Saher Semaan werden über Datenmodellierung, Datenverarbeitung und Datenhaltung referieren. Themen: Struktur des TEI XML Codes der Quelldaten Transformation der TEI XML-Quelldaten in HTML Git als kollaboratives Interface und Werkzeug…

Mehr erfahren »

[Vortrag] Dr. Adinel C. Dincă (Cluj/Rumänien): Mittelalterliche Schriftlichkeit an der Peripherie des lateinischen Kulturbereichs. Theologische Fachtexte und geistliche Literatur in Bücherlisten, Katalogen und Bibliotheken Siebenbürgens, ca. 1350 – 1550

21. November, 16:00 - 18:00
FRIAS, Seminarraum, Albertstraße 19
79104
Freiburg
+ Google Karte

Abstract Siebenbürgen, heute Teil des rumänischen Staates, war von 1000 bis 1526 die östlichste Provinz der ungarischen Krone. Dadurch gehörte es im Mittelalter zum lateinischen Kulturbereich. Allerdings weisen die Ausdrucksformen der schriftlichen Kultur in diesem Grenzgebiet zwischen katholischer und orthodoxer Einflusssphäre, manchmal zwischen christlicher und muslimischer Welt, einige merkwürdige Entwicklungen im Vergleich zu den mittel- und westeuropäischen Gegebenheiten auf. So zeigt etwa der Blick in die Bibliotheks- und Archivbestände der Region, dass die Zahl der vor Ort in lateinischer Schrift…

Mehr erfahren »

Dezember 2019

[Vortrag] Anne McLaughlin (Corpus Christi College, Cambridge): Medieval Libraries made in the Digital Age

5. Dezember, 16:00 - 18:00
Hörsaal, FRIAS, Albertstraße 19
79104
Freiburg
+ Google Karte

Books are inherently transient objects; they are given as gifts, buried, burned, stolen, loaned and sold. The tracing of the movement of an individual volume is invariably the subject of countless hours of provenance research as sale records, faded and erased inscriptions, and the handwriting of those long deceased is identified, localised and dated. In contrast, libraries as perceived as static objects. Buildings erected at a specific time and in a specific place, monuments to learning and scholarship, and immutable.…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren